Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen ihr der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Bruchhausen W / SP3

Bruchhausen W / SP3

Allgemeines
Start
Landung
Flug - Hinweise
Verhalten
Bildergalerie
Vorfälle melden

  • Fluggelände für Gleitschirme 
  • Wiesenstart
  • Windrichtung 280°
  • Lage: N 51° 19' 11.9964 E 8° 32' 19.9176 (WGS 84)
  • Höhe: 650 m ü NN
  • Hauptlandeplatz Schützenhalle LP1: 435 m ü NN
  • Höhenunterschied 215 m

 

Startplatz 3

Das ist der jüngste Startplatz im Fluggebiet Bruchhauser Steine

  • weitere Infos folgen

 

Landeplatz 1

Der Hauptlandeplatz LP1 ist am Schützenhaus mit guten Parkmöglichkeiten und gleichzeitig der Treffpunkt für gemeinsame Auffahrten

  • Richtung West / Südwest
  • Position nahe der hohen Bäume östlich des Landplatzes
  • Queranflug parallel zur Hecke (auf die Schützenhalle zu)
  • Endanflug diagonal auf Höhe des Windsacks einlenken

 

 

Landeplatz 2

  • Diagonal auf den Windsack zufliegen, Wiese steigt im Endanflug leicht an
  • Weidezaun immer geschlossen halten, auch wenn keine Tiere auf LP 2 sind! (die anderen Weideflächen sind sonst nicht gesichert)
  • Achtung Gleitschirmflieger:
    • Ab etwa Juli befinden sich Weidetiere auf LP2
    • Sobald Tiere auf einem Teil der Wiese sind, besteht Landeverbot für GS
    • Notlandwiese LP 3 anfliegen
    • Ausnahme: Drachenflieger dürfen LP2 weiter ganzjährig benutzen

 

 

Landeplatz 3

  • Notlandewiese

 

  • Im Fluggelände „Bruchhauser Steine“ bestehen keine besonderen Gefahren.
  • Um nicht in den Bäumen zu landen, sollte aber folgendes beachtet werden:
  • Top-Landung: Verboten
  • Vorflugregeln beachten und Rücksicht nehmen
  • Landevolte einhalten und auf Drachenflieger achten!
  • Naturschutzgebiet: Das „Naturschutzgebiet Bruchhauser Steine“ (siehe Lageplan) darf nicht überflogen werden

Flüge Bruchhauser Steine im SAIR-XC

Der Geländebesitzer Freiher von Fürstenberg erlaubt uns an dem nach Westen ausgerichteten Berg mit den 4 Basaltkegeln seit den 80er-Jahren gegen eine Gebühr hier unseren Sport auszuüben. Daher zahlen die Mitglieder und Gäste bei der Auffahrt auch eine PKW-Gebühr, Gastflieger zusätzlich die Gebühr für die Tageskarte in Höhe von 6,00€.

  • Treffpunkt immer am LP 1 in der Nähe der Schützenhalle
    • N 51° 19' 22.0368 E 8° 31' 42.0672 (WGS84)
    • Südlich der Schützenhalle gibt es ausreichend Parkplätze. Hier ist man direkt am Abbauplatz und kann direkt in den Shuttle steigen oder gemeinsame Auffahrten organisieren.
  • Die Flugbücher für Mitglieder und Gastflieger liegen am Infocenter an der Auffahrt zu den Steinen aus. Jeder muss sich hier registrieren.
    • N 51° 19' 27.9264 E 8° 32' 15.0216 (WGS84)
    • Die Tagesgebühr für Gastpiloten 6,- € ist am Infocenter zu begleichen.
    • Alle Piloten zahlen eine Park- oder PKW-Auffahrtgebühr.
    • Bei geschlossenem Infocenter findet ihr die Bücher an der Außenwand zur Straße in einem Kasten
  • Verkehrsregeln einhalten! Bei Bergfahrt am Infocenter über den Parkplatz fahren – nicht geradeaus !
    • Parken – Ausweisen / Eintragen / Zahlen – Auffahren
    • Besonders am „Infocenter“: Langsam, angepasst und umsichtig fahren
    • Bei Berg- und Talfahrt Rücksicht auf Kinder und Wanderer nehmen
  • Im „Infocenter“ befindet sich ein Notfallrucksack mit Strickleiter, Bandschlingen, Karabinern, Astsäge etc.

Im Notfall sind die Geländebeauftragten Ingo oder Günter zu verständigen.

Bitte beantworte für unseren Spamschutz folgende Frage:

Geländebeauftragte

Aufstieg zu Fuß geht in Bruchhausen ausschließlich am Infocenter vorbei. Hier müssen sich auch begeisterte Hike ‘n‘ Flyer in das Flugbuch eintragen und ggf.. die Tagesgebühr begleichen.