Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen ihr der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten ihr in unserer Datenschutzerklärung.

SauerlandAir beim XCCup

Pünktlich zum Saisonstart am 1. Februar 2020 hat sich SauerlandAir beim XCCup registrieren lassen. Der XCCup soll das Streckenfliegen in unserer Region fördern.

Hierzu werden nach einem einfachen Prinzip Streckenflüge mit Gleitschirmen, Drachen oder Starrflüglern ausgewertet. Derzeit sind 760 Piloten, 17 Vereine und 16 Teams gemeldet.

Unsere Vereinsmitglieder haben jetzt die Möglichkeit sich beim XCCup anzumelden und Streckenflüge ähnlich wie beim DHV-XC hochzuladen. Interessant wird dieser Online Wettbewerb durch mehrere Besonderheiten:

Zu einem werden nur Streckenflüge aus einem abgesteckten Bereich in der Mitte Deutschlands gewertet – also überwiegend Flachland und Mittelgebirge. Zum anderen wird mit Handicap geflogen – d.h. je geringer die Streckung der Geräte umso mehr Punkte gibt es für den Flug. Die Piloten können in einer Einzelwertung und in Teams zu 5 Piloten antreten. Dabei können in einem Team Geräte aller Klassen vertreten sein. In den letzten Jahren hat es sich immer wieder gezeigt, dass nicht unbedingt nur die gestreckten Geräte vorne mitfliegen.

Durch die überschaubare Teilnehmerzahl bleibt der Cup interessant und bietet auch Neulingen den Anreiz sich vom Hausberg zu lösen. Über das Jahr verteilt gibt es auch immer wieder Sonderwertungen, wie jetzt zu Beginn die „Early Bird Wertung“. Hier werden die ersten eingereichten Flüge gesondert gewertet.

Auf www.xccup.net könnt ihr euch anmelden und auch die Ausschreibung studieren. Dort werden die verschieden Wertungen, der Bereich, in dem gestartet wird und das ganze Drumherum übersichtlich erklärt. Das Team um Wolf Löhr und Sascha Nilius haben hier eine tolle Plattform geschaffen, die das lokale Streckenfliegen abseits der Hochgebirge in den Vordergrund stellt.

Der XCCup ist auch auf Facebook https://www.facebook.com/groups/XCCUP/ vertreten.

Am Saisonende gibt es eine Party mit Siegerehrung und vielen attraktiven Preisen. Jeder Pilot, der zumindest zwei gültige Flüge mit 60 Punkten eingereicht hat, bekommt zudem noch ein T-Shirt.

Das Ganze ist für den Piloten kostenlos – lediglich die Vereine zahlen pro Vereinsmitglied, welches beim DHV gemeldet ist, einen Beitrag von 1,50€. Das gilt aber für maximal 500 Vereinsmitglieder, was unser Verein auch schafft. Wir haben mit einigen Piloten bei unserem Vorstand für den XCCup geworben und haben uns gefreut, dass der Verein die Teilnahmekosten trägt.

Ich bin sicher, wenn viele Piloten diese Plattform nutzen, werden wir auch in den nächsten Jahren die Unterstützung bekommen. Ich freue mich auf eine spannende Saison.

Gruß Martin Risse

Das könnte dich auch interessieren